top of page

Rest der Woche verwöhnt uns oft Hitze - Abkühlung wohl erst kommende Woche

Wir werden uns in den kommenden Tagen wohl an langweilige Wetterberichte gewöhnen müssen. "Sonne pur bei bis zu 30 Grad." Derzeit sehen alle Trends zumindest in dieser Woche stabiles Wetter. Wie geht es danach weiter?

Auch in der kommenden Woche sieht es zunächst sehr freundlich aus. In den aktuellen Wettermodellen deutet sich allerdings am Montag und Dienstag schon eine kleine Änderung an. Wir werden wieder Wolken sehen - dazu steigen die Temperaturen wahrscheinlich noch einmal kurz an - vielleicht auch auf deutlich über 30 Grad. Grund dafür könnte die Vorderseite eines Tiefs sein, welches die Warmluftzufuhr kurzzeitig noch einmal intensiviert. Zu Mitte der Woche würde dann ein Wetterwechsel anstehen. Gut möglich, das die heiße Luftmasse durch heftige Schauer und Gewitter ausgeräumt wird. Allerdings ist das aus heutiger Sicht total unsicher.

Halten wir fest: Bis mindestens Montag/Dienstag bleibt es richtig Hochsommerlich, oft heiß und vor allem extrem Sonnig!



Quelle: mtwetter.de

So eine Lange und heiße Witterungsphase macht sich später wohl auch deutlich auf die Monatsmitteltemperaturen des Septembers bemerkbar. Zumindest die erste Dekade des Septembers fällt wohl deutlich zu warm aus, wie ihr in der Grafik sehen könnt. Der schwarze Stich markiert die durchschnittlichen Temperaturen von 1991 - 2020.

Wird werden wohl an der 20 - Grad - Marke kratzen. Sollten kühle Witterungsphasen bis zum Ende des Monats ausbleiben, könnte der September 2023 neue Rekorde brechen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page