Wettervorhersage: Donnerstag, 08.09.2022


Ein Umfangreichen Tiefdruckgebiet zieht über den Nordwesten und sorgt mit einer Kaltfront für flächigen Regen. Das Regengebiet zieht von Südwest nach Nordost einmal quer über uns hinweg. Die Gebiete an der Elbe werden allerdings erst in den Nachmittagsstunden erreicht. Hier kann es auch am meisten regnen, örtlich mit Gewittern und Starkregen durchsetzt. Es wird also überall mehr oder weniger pladdernass.
Die Temperaturen liegen im Regen meist unter 20 Grad, in den trockenen Phasen etwas über 20 Grad.


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.